24. September

Ich lese zu wenig. Und je weniger ich lese, umso weniger verstehe ich.

Ich glaube nicht, dass man sich richtig verhalten kann, zu dem Unrecht, das ständig irgendwo auf der Welt geschieht. Aber das ist kein Grund, es nicht weiter zu versuchen.

Dritter Tag

Gestern habe ich beim Mann ohne Eigenschaften von diesem Frauenmörder gelesen, von dessen Unfähigkeit, Reue zu empfinden, oder sich wenigstens verantwortlich zu fühlen für seine Taten und ich musste an die Dokumentation über Margot Honecker denken, die ebenfalls keine Reue empfindet, kein Unrecht sehen kann in den Verhaftungen, nicht einmal angesichts der Erschießungen von denen, die versucht haben, in den Westen zu fliehen. „Seine Dummheit mit dem Leben zu bezahlen, ist schon bitter“, das ist, was ihr zu diesem Thema einfällt.