Blau

Blau wie Vermutungen, wie diese Reisen ins Blaue, die in Wirklichkeit bis ins letzte Detail geplant werden. Die Anzüge der männlichen Babies sind blau, die der Mädchen blassrosa. Die Brausebärchen (blassrosa ebenso wie himmelblau) lösen sich auf in sprudelnde Erinnerungen. Früher war alles ein Abenteuer. Ein Versprechen. Früher war alles früher. Heute ist alles es war einmal.

Blau

Wir müssen jetzt alle kürzer treten und sparen
Uns überlegen mit wem wir etwas anfangen
Und wohin das führt
Vorsichtig lesen damit wir nicht allzu viel von allem verstehen
Und noch Raum bleibt
Für die Vorstellung
Die Vorstellung von der Nachstellung z.B.
Überhaupt sollten wir nicht alles so ernst nehmen
Sagen was wir niemals sagen wollten
Weil es so schön klingt
Im Traum wieder einmal den Schlüssel verlieren
Und der Tag liegt verschlossen vor uns
Und der Himmel ist wieder einmal zu blau
Um die Augen zu schliessen

Blau

Meerblau Isla volante
Meerblau
Isla volante

Als sie das Meer zum ersten Mal sah, war sie noch ein Kind. Der Wind kitzelte sie und legte winzige Salzkristalle auf ihre Haut. Das Meer murmelte freundlich und der Sand unter ihren Füßen war warm.

 

Warum sie dennoch eine Art von Traurigkeit erfuhr, die sie zuvor nicht gekannt hatte, konnte sie sich nicht erklären. Aber als sie Jahre später im Englischunterricht erfuhr, dass blue in dieser Sprache traurig heißt, musste sie lächeln.