100 Worte. 100 Tage. Tag 11

„Danach wurde es still und die Taube flog davon.“

Astrid Lindgren „Die Brüder Löwenherz“

Es war die Stille, die so schwer auszuhalten war. Ich glaubte, dass es diese absolute Geräuschlosigkeit war, die sie beflügelt hatte. Ich stellte mir vor, dass die Stille sich unter ihre Flügel gelegt und sie emporgehoben hatte. So musste es gewesen sein. Ich sah ihr lange nach, dem Muttervogel, bis er nur noch ein eingebildeter Punkt am dunkel werdenden Himmel war. Ich dachte auf diese Weise könnten auch meine Gedanken gebündelt werden zu einem Punkt, den die Dunkelheit schließlich schlucken würde. Was tatsächlich geschah war, dass die Dunkelheit die Kälte mit sich brachte und mich zwang nach Hause zu gehen.