(46)

Wir stapelten unsere Träume im ungewöhnlich warmen Morgenlicht. Es war Herbst. Nachts fraß sich der Raureif in die Blätter, auf die Dächer und Straßen. Bis das Morgenlicht kam und uns glauben ließ, auch in diesen Tagen sei noch Raum für etwas Wärme.