4 Gedanken zu “Schreiben

  1. Soeben habe ich das wunderbare Buch von Tiziana Terzani zuende gelesen, auf einer seiner letzten Seiten wird er von „seinem Alten“ gefragt, wofür und warum er schreibe, weil er es will und muss oder dafür, dass er seinen Namen auf dem Buchrücken sehen will (sinngenmäß) …
    Und wie auch immer man noch die Frage für sich beantworten mag, so ehrlich sollte man in allem sein, auch den Unsicherheiten gegenüber, der Unwissenheit, dem Unverständnis – wie schon so oft selbst geschrieben: in manche Fragen kann man eben nur hineinleben oder sich hineinschreiben.
    Herzensgrüße an dich,
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s