Ameisenstraßen in Form eines Fragezeichens

Es ging mir gut im Schatten eurer Weisheit. Die meiste Zeit hielt mich mein Unverständnis warm. Ich durfte nur nicht zu genau hinsehen und eifrig weghören, wenn man mich fragte, wer ich bin. Früher lautete die Frage: was willst du einmal werden und ich konnte antworten: irgendetwas zwischen einem Aprikosenbaum und einer Ameise. Heute soll ich angeben, wo genau ich auf der Strecke zwischen den beiden bin. Das ist ebenso ermüdend wie unmöglich. Also halte ich mich hin. Präsentiere eine sorgfältig polierte Oberfläche und hoffe, dass erneut ein Schatten auf mich fällt.

5 Gedanken zu “Ameisenstraßen in Form eines Fragezeichens

  1. Gestern habe ich mein Bücherregal eingeräumt und hatte dein Buch in der Hand und habe mich auf den Moment gefreut, wenn hier eine Couch einzieht und ich auf ihr sitze und alle meine Schätze wieder lesen kann.
    Heute ist das wieder so ein Text von dir, den ich auch gerne mehrmals gelesen habe.
    Herzlichst, Ulli

Schreibe eine Antwort zu Sofasophia Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s