(21)

Die Unsicherheit bei uns allen, wenn jemand in der Bahn sitzt, der offensichtlich den Verstand verloren hat. Meine Hemmungen, darüber zu schreiben. Wie er an jeder Haltestelle aufsteht und zur Tür geht. Sobald die Bahn anfährt, setzt er sich wieder und singt bis zur nächsten Haltestelle. Wie er wohl vorher gewesen ist. Und was passiert ist, dass er verrückt geworden ist. Vielleicht hat er sich nicht erlaubt, Fehler zu machen und hat sich für jeden einzelnen Fehler, der ihm trotzdem unterlaufen ist, dermaßen verurteilt, dass es irgendwann nicht mehr auszuhalten war.

Und wir anderen, damit wir weiter funktionieren können, packen unser Leben handlich ein, in Träume und Angst. Eine stille, schüchterne Flucht. Vor dem Leben. Aber mehr noch vor sich selbst.

8 Gedanken zu “(21)

      1. Ach, das ist wahrscheinlich nur ein Reflex. Meine Mutter hatte Alzheimer, und ich war das Mitleid anderer mit ihr irgendwann so über. Wer den Verstand verliert, hat nicht automatisch Fehler gemacht. Umgekehrt: unsere Sensibilität macht uns blind für ihre (haha, wir und sie) Situation, denn wir rücken ab. Ich selbst kenne etwas, was ich als ungeheures Befremden wahrnehme, Menschen gegenüber, die sich (vorsichtig formuliert) kurios in der Öffentlichkeit verhalten. Ich bekomme jedes Mal einen fürchterlichen Schreck. Aber Lächeln hat immer schon mal geholfen.

      2. Aber genau darauf wollte ich hinaus, auf meine Schwierigkeit, mich zu verhalten. Und bei diesem Menschen habe ich mich gefragt, was passiert ist, und viel eigene Geschichte hereingelegt. Dabei war er vielleicht einfach nur frei von den Normen, wie Achim so schön geschrieben hat.
        Danke, dass du das noch einmal für mich erklärt hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s