(8)

Wir schöpfen aus der Leere. Die Leere ist unausschöpflich. Ein alles verschlingendes schwarzes Loch mit Goldrand.

3 Gedanken zu “(8)

  1. Eigentlich versuche ich zuerst, das Positive herauszulesen wie Sofasophia und Versspielerin.
    Hier aber war mein erster Gedanke, ein Goldrand wäre schön und wünschenswert. Aber dies Schwarze, dies Loch, kann auch schwarze oder stickstoffkalte Ränder haben.
    (Migräne, verändert meine Tages- und Weltsicht)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s