18. Oktober

Die Ambivalenz der Tatsache, dass nichts für immer erreicht ist.