Rotkäppchen oder die Märchen, die wir uns über das Leben erzählen

Der Wolf, sagt die Großmutter, steht für das Leben, das dich früher oder später fressen wird. Dann reicht sie mir meine rote Mütze, und schickt mich nach Hause.

Advertisements

9 Gedanken zu “Rotkäppchen oder die Märchen, die wir uns über das Leben erzählen

  1. Bei der katholischen Großmutter gehörte auch Horror zum Erzählen dazu. Kasper und Seppl und der Teufel. Und die Märtyrer- und Heiligenlegenden, Kinder in siedendem Öl, gemarterte Menschen. Die alle jetzt so glücklich seien, weil sie beim lieben Jesuskind sein dürfen.
    Gutsein tut weh, Scheiterhaufen oder rote Mütze.

    1. Hast du solche Geschichten von der Großmutter erzählt bekommen? In welchem Alter? Und was haben Deine Eltern dazu gesagt? Kinder in siedendem Öl, das ist ja absolut grauenhaft und wirklich grausam! Warum aber tut Gutsein weh?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s