4 Gedanken zu “02

  1. zwei sehr interessante Möglichkeiten, und sehr verschieden. Dem Klang in die Weite folgen oder der Bedeutung in die Tiefe. Vielleicht ist das doch kein „oder“, sondern wie Ein- und Ausatmen?

  2. Gehört uns die Sprache ganz? Sind wir nur Teilhaber? Welche Teile verschwinden aus dem Hörbaren ins Gedächtnis, welche verlassen uns? Festhalten. Schreiben. Für den Augenblick haben wir eine Sprache, ein Wort, ein Erleben, ein Gefühl, ein Stück von uns gesichert.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s