Empfänger unbekannt

Ich werde gehen, ohne mich von der Stelle zu bewegen. Vielleicht kann das nur ich. Oder es ist die normalste Sache der Welt. Alle machen es so. Nur ich, in meiner grenzenlosen Ignoranz und Blindheit, erkenne es nicht. Bemerke nichts davon. Sehe nur mich. Ohne etwas zu erkennen.

Mein Leben, das mir ständig sehnsüchtige Briefe schreibt, aber immer kommen sie ungelesen zurück. Empfänger unbekannt verzogen. Empfänger unbekannt.

10 Gedanken zu “Empfänger unbekannt

  1. Ich kann nur die Stimmung dieser Zeilen aufnehmen und die ist traurig, was dich hinter diesen Zeilen bewegt vermag ich nur zu erahnen…
    herzlichst
    Ulli

    1. Ich würde es melancholisch nennen, mag ich lieber als traurig, besonders in diesem Zusammenhang, wo es eher um ein diffuses Gefühl geht, als um eine handfeste Trauer. Danke für dein Mitgefühl. Und übrigens, ich habe es nicht vergessen, komme nur gerade zu nichts, aber du bekommst noch Post…

  2. Nur ich, in meiner grenzenlosen Ignoranz und Blindheit, erkenne es nicht. Bemerke nichts davon. Sehe nur mich. Ohne etwas zu erkennen…. nein , Du siehst das sehr genau! Herrlich genau! Warum der Widerspruch? Geteilte Zweiheit?

  3. ja, wie ulli empfinde ich die stimmung in deinen zeilen als traurig.. aber irgendwann wird doch ein brief den empfänger erreichen, da bin ich sicher! denn immerhin ist die existenz der briefe bekannt 😉 liebe grüße!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s