Splitter

Auf einmal kann sie sich nicht mehr erinnern. Weil es nicht länger weh tut, sich zu erinnern. Weil es auch nicht glücklich macht. Weil alles gleichgültig geworden ist. Nicht einmal abgrundtiefe Leere. Nur ein Vakuum. Darin einzelne Splitter. Puzzleteile.

Und niemand, der bereit ist, sie zusammen zu setzen.

Was erkennt man in einem Spiegelbild, das in tausend Splitter zerbrochen ist?

Advertisements

4 Gedanken zu “Splitter

  1. In jeder einzelnen Scherbe sehen wir uns – und zwar unzerbrochen. Das hat mich schon als Kind verwirrt und erstaunt.
    (Ich glaube neuerdings, die Fühltaubheit ist eine Art Selbstchutzreflex des Menschen auf das Zuvielfühlen.)

  2. Vielleicht hat sich die schmerzhafte Erinnerung erübrigt? Vielleicht wurde sie genügend durch- und abgearbeitet, konnte heilen und überwunden werden?
    Ich habe diese Erfahrung mit traumatische Erinnerungen gemacht: Nachdem ich mich ihnen gestellt habe (vor sie gestellt habe, genau hingesehen habe, Symbol des Spiegels?) liessen sie mich langsam los. Ich konnte mich befreien.

    Viele der schmerzhaften, mich bedrängenden Zustände aus der Kindheit, die mich bislang blockiert hatten, haben sich zerschlagen. Ein paar kleine Splitter blieben allerdings übrig und spiegeln mich, wie Sofasophia so schön schreibt, immer noch, doch sie drängen sich mir nicht mehr großflächig auf….

  3. Die Kommentarsätze mag ich auch sehr.

    Für mich noch die Frage, ob es nicht ein Trugschluss ist, sich im Ganzen, an das Ganze, den ganzen Tag, das ganze Leben, das ganze Ich erinnern zu können. Sind es nicht immer nur Mosaiksteine, die wir mal zu diesem, mal zu jenem Bilde zusammensetzen, anschauen, deuten, erinnern?

    Was ich auch teile: eine stärker werdende Gleichmut gegenüber verlorener Erinnerung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s