Teil

Erst lebte er, dann starb er.

Erst sehnte er sich nach Beachtung, dann sehnte er sich nach Ruhe.

Erst war er weich und warm, dann wurde er alt und kalt.

Zwischen den Gegensätzen fand sein Leben statt.

Häufig versteckte er sich vor dem Leben. Manchmal fand es ihn dennoch. Und manchmal nicht.

Die Bäume wuchsen weiter, seine Kinder wurden dennoch geboren. Der Kreislauf begann von vorn. Und so sehr er sich auch weigerte, es hinzunehmen, anzuerkennen, zu sehen, – er war ein Teil davon.

Ein widerständiges Teil, ein fügsames Teil, ein spielendes, liebendes, verzweifeltes, sterbendes, unwichtiges, nicht weg zu denkendes Teil.

Advertisements

9 Gedanken zu “Teil

  1. Für Er könnte auch Sie stehen. Ein sehr universeller Text über die Austauschbarkeit von uns Menschen.
    Über ungelebtes Leben. Über verpasstes Leben.
    Oder ist Leben letztlich so, genauso?

    Ein sehr starker Text.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s