Romeo

Die Zeit schloss mich ein. Wie die Dornen und der Schlaf Dornröschen in ihrem Schloss. Unter dem Fenster fremdes Lachen, dabei sollte Romeo dort stehen. Jeder hat einen Romeo verdient und jeder hat verdient, dass einer seine Geschichte aufschreibt, so wie Shakespeare es getan hätte.

Wir aber schaukeln auf und ab auf den Lianen unserer Vernunft. Kommt Schlaf, kommt Rat. Bleibt er aus, versumpft alles in Niedergeschlagenheit. Wir haben unsere Kinder geschlagen. Heute reden wir von Baustellen. Dass wir etwas aufgebaut haben, damit unsere Kinder es besser haben, wenn sie später ihre eigenen Kinder schlagen. Erst auf dem Sterbebett, während der letzten Atemzüge, erkennen wir, es hätte genügt, wir selbst zu sein. Zu uns zu stehen, wäre mehr gewesen. So waren wir Eingeschlossene der Zeit, unfähig einmal auszutreten aus all dem Haben und Sollen, um einfach zu sein. Wie der kleine Junge am Fenster, der still und selbstvergessen, nur für sich, einfach nur tanzt.

Advertisements

6 Gedanken zu “Romeo

  1. Hm, Romeo klingt bei mir nach Tragik, bevor ich an unsterbliche Liebe denke. Aber die, ja, die wünsch ich auch allen.
    Und dieses Feuer in uns, uns selbst und uns ganz und gar zu sein. Jaaa!

  2. „Wir aber schaukeln auf und ab auf den Lianen unserer Vernunft“…… was für ein herrlicher Satz, der sich für die Zeit meines Lebens in mein Gedächtnis einquartiert hat! Merci

  3. Wir haben es ja schon erkannt. Jetzt und nicht auf dem Sterbebett. Das Schwierige ist, den Gedanken zu verinnerlichen und nicht immer wieder zu vergessen: dass es genügt, man selbst zu sein, zu sich selbst zu stehen. Mir scheint, das ist unsere schwierigste Aufgabe. Wir wissen ja, dass es reichen würde und doch warten wir auf Romeo, der uns das Gefühl gibt, dass wir es wert sind, geliebt zu werden. Der uns das Gefühl gibt, dass wir vollständig sind. Dabei waren wir immer vollständig… Liebe Mützenfalterin, das ist eine wunderbare Mütze, die Du mir da heute zum überziehen gegeben hast. Sie kommt zur rechten Zeit. Hab Dank dafür!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s