2 Gedanken zu “Sterbebett

    1. Was mich am meisten berührt hat, an diesem Tagebuch, war die große Verbundenheit, die durch alle Zeilen gewoben war. Ein sich kennen und sich lassen, und schließlich das unvermeidliche Loslassen. Amor omnia vincit. Das habe ich sehr deutlich gespürt beim Lesen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s