(35)

Ich aber bin alt und von hölzerner Gestalt. Wohin stößt mich die Zeit?

Ich finde mich ab mit der Zeit. Frage: was ist das für eine Abfindung? Wofür? Für die verlorene Jugend? Unsicherheit? Die Länge des Weges, die noch vor mir liegt?

Ich spüre, wie ich weicher werde, wenn ich schreibe. Und ganz deutlich, dass mich im Grunde nichts außer dem Schreiben retten kann. Die rote Tinte auf dem weißen Papier.

 

Advertisements