(31)

Ich mag diesen Wind, M´s Unabhängigkeit, seine Sanftheit. Ich mag die Stimmen, die von der Straße zu mir hochwehen und die Vorstellung, dass das alles noch da sein wird, wenn ich längst tot bin.

Advertisements