Saša Stanišić

Sasa Stanisic möchte auf einer Pegida Demo Hölderlin, Tucholsky und Karl May vorlesen. Allein diese Formulierung „versorgte Bürger“ ist so großartig, dass ich mich verneige. Aber was ich wirklich liebe, ist dieser Glaube, diese nicht kaputt zu machende Hoffnung, dass Literatur die Kraft hat, Dinge zu verändern, indem sie Menschen verändern könnte, wenn die bloß lesen und zuhören würden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Saša Stanišić

  1. Ja, das glaube ich auch und es ist mir einfach nicht auszutreiben, daß jedes gute Wort die Welt verändert…ja, das glaube ich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s