20. April

Z.B. Franz Kafkas Tagebücher lesen, nichts verstehen, aber in einen Satz einsteigen, als wäre er ein Zug, der die Zuschauer erstarren lässt, wenn er vorbeifährt.

Advertisements

5 Gedanken zu “20. April

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s