23. September

Ich stelle scharf und lasse den Blick wieder verschwimmen, ich treffe die Töne nur wenn sie tief sind, Wurzeln wollte ich meinen Kindern geben, sie aber wollen fliegen. Ich bin ein Dreisatz, der nicht aufgeht, weil sich schon am Anfang ein Fehler eingeschlichen hat. Die Angst vor der Zahl drei. So eine unstillbare Unvereinbarkeit, zahllos einsame Verstreuung.

„The Art of Falling Apart“ haben Soft Cell gesungen, als ich jung war, als das Aufstehen jedes Mal von einem freudigen Erschauern am Leben zu sein, begleitet wurde, der Freude darüber, langsam zu begreifen, was Leben ist, mein Leben nicht zu meistern, sondern zu leben, zu lieben.

Advertisements