Alter

Ist es so, dass das Alter den Körper beraubt, dass uns das Alter den Körper raubt (wie der Titel von Antije Krogs Gedichtband nahezulegen scheint)?

„mein körper verkörpert

mich“

schreibt sie.

Advertisements

15 Gedanken zu “Alter

  1. Kann sich ein Körper entkörpern? Ist Altwerden so gesehen ein langsames Sterben?
    Womöglich – und vielleicht wehren wir uns darum kollektiv-gesellschaftlich mit Jugendwahn so sehr dagegen?
    Neuer Aberglaube eigentlich.

    1. Wieso Aberglaube? Du meinst, dass man sich schützen kann vor der Erkenntnis, sterblich zu sein, vergänglich, indem man diesem Jugendwahn anhängt? Ja, vermutlich. Dabei wäre es sicher lohnender, sich dem Sterben zu stellen, dass ja immer, bis zum letzten Atemzug, Leben ist.

    1. Einiges wegnimmt und anderes (nicht unbedingt erwünschtes) hinzufügt und zufügt. So schmerzhaft wie das Wachsen während der Kindheit und in der Jugend gewesen ist, so schmerzhaft ist im Alter der Prozess des Schrumpfens.

  2. zum Thema Alter wurde ich mit einem Hörbuch beschenkt: Wilhelm Schmid: Gelassenheit im Alter- Schmid ist Philososph und lässt in seinen zehn Kapiteln rund ums Alter keine Frage aus, er ist klug und verknüpft Wissenschaftliches mit Geistigem, Geschichliches, Traditionelles mit dem Jetzt und Hier und letztlich auch immer mit seinen eigenen Erfahrungen und Assoziationen. Beim hören habe ich oft an dich gedacht und an deine Reihe übers Alter …

    liebe Grüsse
    Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s