Alter

Die Botschaft der Medien, Werbung, Gesellschaft, die Botschaft des herrschenden Zeitgeistes: Wer alt und hinfällig ist, hat etwas falsch gemacht. Alt auszusehen und sich alt zu fühlen, ist ein persönlicher Fehler, ein privates Versagen. Schließlich gibt es kein Schicksal mehr. Wir haben alles selbst in der Hand, sind für alles selbst verantwortlich. Die Rückseite der Freiheit.

 

Der alte Glaube, Krankheit sei eine Strafe Gottes, Vergeltung für Sünden (kleine Sünden straft der liebe Gott sofort, sagte meine Mutter. Sie sagte auch: die Guten sterben jung.)

An die Stelle Gottes haben wir unser Verhalten gesetzt, unser Denken, unsere Essgewohnheiten.

Advertisements

4 Gedanken zu “Alter

  1. Ich denke es liegt an der Allmacht welche wir dem Tauschmittel Geld gegeben haben, b.z.w. Was uns mit viel Energie verkauft wurde als neuer Glaube.
    Mit dem Geld kamen all die neuen Lebensmantras.
    Dabei ist es am Ende das Unsinnigste was der Mensch benötigt.

  2. So herum habe ich es mir noch nie überlegt.
    Ich bin ja gespannt, wie es jenen heutigen TrendsetterInnen (die heute 30-45 Jährigen?) geht, wenn sie selbst mal alt sind.
    Ich versuche, mein Altsein mit Synonymen wie Übermut und Narrenfreiheit sowie Altersweisheit zu verbinden. Mal schauen, ob das geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s