Zustand und Bausubstanz

Abriss

Es muss etwas geben, das ich nachfüllen kann. So viel taghelle Schwere (und wie sich das anhören würde ohne Adjektiv).

Wir blicken jetzt immerzu (ohne zu blinzeln) dem Tod ins Gesicht.

In der Straße, in der ich seit sechs Jahren wohne, wird das dritte Haus abgerissen. Ich werde das Gefühl nicht los, dass das etwas über mein Leben aussagt. Zustand und Bausubstanz. So alt wie ich ist Anne Sexton nie geworden. Aber ich hänge noch am Leben. Mehr als an diesem Gedicht, das so statisch ist, wie manche Tage, bevor sie unter der Last (Kraft) der Nacht unerwartet zusammenbrechen.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Zustand und Bausubstanz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s