2003

Die USA marschieren in Bagdad ein, Deutschland und Frankreich sagen Nein zum Krieg gegen den Irak. In Deutschland tritt das neue Ladenschlussgesetz in Kraft. Unwort des Jahres wird Rumsfelds „Altes Europa“.

Schwarzenegger wird Gouverneur von Kalifornien. Das Bundesverfassungsgericht verkündet das Kopftuchurteil. Im Onam dürfen zum ersten Mal Frauen wählen.

Der Taxifahrer, der die werdenden Eltern zur Entbindung ins Krankenhaus bringt, wünscht der Frau zum Abschied „Gute Besserung“.

Die WHO erklärt SARS zur weltweiten Bedrohung. Die Hitzewelle in Europa fordert zehntausende Todesopfer.

June Carter und Johnny Cash sterben. J.M. Coetzee erhält den Nobelpreis für Literatur. Im Kino läuft Good Bye Lenin!

Advertisements

3 Gedanken zu “2003

  1. An diesen wunderschönen Sommer erinnere ich mich gut, weil der so warm war, wie ich mir das immer wünsche. Wir wohnten zehn Tage lang in einem alten Försterhaus am Ukleisee, ich restaurierte tagsüber als Entgeld für die schöne Sommerbleibe ein wenig die ornamentverzierte Jugenstiltüre mit bauzeitlichen Grünfarben in Hell und alten Bindemitteln und wenn ich’s mir recht überlege, in dieser Zeit hätte ich aus der Nachsicht vielleicht schon ahnen können, was bevorstand und sich anbahnte. Die Kirschkern war 3 Jahre alt, bekam ihren ersten kleinen halben Wespenstich am Strand von Scharbeutz und meine Frau aber war im Kopf bereits wohl schon an inneren Orten, von denen ich damals niemals dachte, dass es sie gäbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s