20. März

Terror in Tunesien scheint nicht sehr interessant zu sein, da regt man sich lieber über einen ausgestreckten Mittelfinger auf, oder lässt sich über die Sonnenfinsternis aus. Wenn es um die Ausschreitungen in Frankfurt geht, disqualifiziert man sich, wenn man die berechtigte Frage stellt, woher die Wut und Gewalt kommt, als würden sich diese Frage und die Distanzierung von Gewalt ausschließen. Die Macht der Medien und der Bilder und unsere eigene Ohnmacht, weil wir mehr und mehr verlernen selbst (oder sogar kritisch) zu denken.