Geister

Sätze geisterten durch meinen Kopf. Sie hatten mir die Zeit blutig eingetrieben. Diese Sätze: Dafür bist du zu alt. Streng dich an, andere kriegen das auch hin. Und besser noch als du.

Alle hatten ihre kleinen oder großen Talente, Leidenschaften, Pläne.

Ich hatte nur meine Hände. Überflüssig zu sagen: sie waren leer. Und vielleicht war es auch gar nicht so. Vielleicht hielten sie vielmehr das Nichts. Und wer hält das schon aus? Konnte ich mir darauf nicht etwas einbilden?