Schnee

 

Heute telefonierte ich

Mit meiner Freundin

Die Brunnen sind tief

Sagte sie

Und die Spindel

Immer noch blutig

Ich kann das Blut nicht stillen

Das sagte sie auch

Sie klang verzweifelt

Du wirst doch nicht springen

Rief ich

Und irgendetwas antwortete

Verteil mich unter den Hungrigen

Und dann mach dass du zum Apfelbaum kommst

Da saß ich nun so weit vom Paradies entfernt

Und dachte an Äpfel

Aus dem Telefon kam jetzt ein Freiton

Ich legte es zur Seite

Und schüttelte die Betten auf

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Schnee

  1. Ged-ICH-t … wir können uns nicht entkommen, geht es mir beim Lesen deiner Bildgeschichte durch den Kopf. Auch wenn wir uns die Decken über den Kopf ziehen.
    Ein starker Text!

  2. Die Spindel, die verbotene Kammer. Das Wissen, das von nun an immer (lebendig) blutet.
    Das Paradies ist weit, falls es überhaupt noch begehbar ist.
    Äpfel sind nah, wir können uns so das Paradies (pars pro toto) einverleiben. Ein kleiner Trost für uns aus dem Paradies Verstoßene.
    Aber das Gedicht macht mich traurig.
    Als möchte ich nicht gern hören, wie nach dem Bekanntwerden einer Lebensgefahr zum Tagesablauf, zur Routine übergegangen wird. Obwohl ich verstehe, dass dies eines der heilsamsten Verfahren ist, wenn man selbst nicht helfen kann.

  3. ja, das geht mir ebenso! ein starker, tiefgehender text, der mich begleiten wird, mit seinen bildern, seiner poesie. wie viele andere zuvor, seit ich montags die mützenfalterinpost bekomme, auf die ich gestossen bin, weil du einmal so etwas schönes zu meinem „schneewittchen“ geschrieben hast. danke für den „schnee“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s