13. Dezember

Schweigen, das ist ja etwas grundsätzlich anderes als Verstummen.

Du hörst Stimmen, die etwas anderes verwenden als Sprache.

 

Ein Blog, daran versuche ich mich immer wieder zu erinnern, wobei Sichten und Ordnen und natürlich fortlaufend sehr gute Verstärker sind, ist ein Ort, an dem man sich langsam über etwas klar werden kann, ein Platz an dem Fehler gemacht werden dürfen, an dem gescheitert und geirrt werden darf.

 

Aber auch ein Ort, an dem ich über Dinge reden kann, für die ich sonst vielleicht keine Zuhörer finde.

Advertisements

2 Gedanken zu “13. Dezember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s