Ahoi

 

Ahoi - Isla Volante
Ahoi – Isla Volante

 

 

Wir lassen die Leinen los. Alle einfachen Erklärungen werfen wir über Bord und nehmen nur die Widersprüche mit auf die Fahrt. Die Zweifel in den Knochen steuern wir hart gegen den Wind. Unser Kapitän ist ein Kind, und sobald Land in Sicht kommt, drehen wir ab. Salz und Wind fressen sich in unsere Gesichter. Selbst die Möwen sind erstaunt über so viel Leichtsinn. Unsere Jugend haben wir nie für eine Tugend gehalten und das Alter nicht für einen Fluch. In unseren Geschichten gibt es weder Trost noch Trostlosigkeit. Sie halten uns aus, weil wir nicht an sie glauben. So wenig wie an den Wassermann, der das Steuer hält.

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Ahoi

  1. Mir gefällt das:
    auch, weil ich nicht damit gerechnet habe. Ich lese in Bildern, die mich herausfordern.
    Ein Satz gefällt mir sehr. Er bezieht sich auf unsere Geschichten:
    „Sie halten uns aus, weil wir nicht an sie glauben.“
    Das ist bedenkenswert.
    Liebe Grüße, mb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s