Sansibar (45)

Die Zeiten haben sich geändert

 

Denkt Sansibar

 

Wenn ich früher eine Kerze angezündet habe

 

Tanzte mein Schatten

 

Heute sehe ich nur zu

 

Wie das Wachs auf die Tischplatte tropft

 

Und denke an meine Schwester

 

Ihre lächerliche Art

 

Die Augen aufzureißen

 

Jedes Mal wenn sie sagt

 

Unsere Mutter ist tot

 

Als gäbe es Wahrheiten die feststehen

 

Und nicht nur all die Lügen

 

Die wir gepflanzt haben

 

Rund um unser Haus

 

Damit es blühen kann im Sommer

 

Und im Winter geschützt ist

 

Vor Eis und Sturm

(500 Gramm Ausgabe 8)

 

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Sansibar (45)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s