Zwei mal Drei

Das Zweite kommt immer nach dem ersten. Die vergebliche Eifersucht des Folgenden.

Erst wenn eins zum anderen kommt, entsteht eine Summe. Belaufen sich Ziffern, summieren sich.

Die Summe, die aus zwei Solitären ein Paar macht, eine Summe, der die Kanten genommen sind. Sanft schwingend war die Zwei in meiner Kindheit die Hilfslinie, um einen Schwan zu zeichnen.

Werbeanzeigen