Yann Andréa

Ja, das glaube ich: Die Anwesenheit besteht jedesmal, wenn der Name gesagt wird, jedesmal, wenn das Wort gelesen wird. Es gibt kein Jenseits, es gibt diese andauernde Gegenwart, hier und jetzt, etwas wie Ewigkeit, was sich jeden Augenblick ereignet, etwas, was da ist in der gleichen Zeit wie unsere Zeit, in dieser Welt und dennoch außerhalb der Welt.

(aus “Diese Liebe”)

 

Werbeanzeigen