22. März

Gestern ist „Fremdsprechen“ von Esther Kinsky endlich angekommen.

Schon der erste Satz, bzw. das vorangestellte Zitat, versichert mir, dass das Buch die Vorfreude darauf einlösen wird. Kinsky zitiert Wallace Stevens:

They said: „You have a blue guitar

You do not play things as they are.“

The man replied: „Things as they are

are changed upon the blue guitar.“

In scheinbar einfachen Versen verdichtet sich die ganze Geschichte von Kunst und Kunstkritik.

Nachtrag, nachdem ich ich die Möglichkeit hatte, etwas mehr darin zu lesen; ein hervorragend passendes Zitat, weil es auch andeutet, wie die Form den Inhalt ändern kann, die Art der Wahrnehmung jedenfalls.