Wahrheit

Das ist die größte Freiheit, die ich mir vorstellen kann, sagt sie, alles aus der Hand zu geben, die Kontrolle abzugeben und mir das Entgleiten zu erlauben.

Dann öffnen sich Orte hinter meinen gelösten Augen, ich breite die Arme aus und weiß, meine Gedanken sind Entfesselungskünstler und mein Körper ist nur ihr Haus.

11 Gedanken zu “Wahrheit

      1. von ihr habe ich schon so viel gehört, sie wohnt ja fast um die ecke von mir. nur kennen tu ich sie nicht.
        dir das lob für das extrakt!

        herzlich, soso

      2. Liebe Muetzenfalterin, liebe Sofasophia, Eben habe ich Eure per Zufall gefunden und grüsse Euch herzlich:-) Marianne

  1. Solange die Gedanken sich noch von unserer Kontrolle entfesseln, bin ich’s wenigstens halb zufrieden.
    Loslassen, „abgeben“, das wäre anders als „entgleiten“ ein bewusster Vorgang. Etwas in vielleicht kompetente, mindestens aber empathische Hände weiterzureichen. (gibt es empathische Hände?)
    Nun ist das Denken angestoßen, sagt ja, sagt nein.
    Denken muss sich nicht zwingend entscheiden, es darf zweckfrei sein.
    So laufe ich durch diesen Text heute vollgefüllt im Kopfe durch den Tag.
    Vielen Dank!
    Bess

    1. vielen dank für diese feinsinnige und richtige unterscheidung zwischen entgleiten und abgeben. das schöne am entgleiten ist vielleicht, dass es man es gerade nicht abgeben muss, keine fremde hand damit beschweren muss… womit ich sagen will, auch mein denken ist angestossen durch diesen kommentar, wofür ich herzlich danke sage
      m.

  2. wie gerne ich gerade entgleiten würde, und wenn ich dann ein Fisch im Wasser wär, stellte ich die Flossen auf, dann täten mich die Wellen leiten …
    danke an dich und an Marianne Büttiker
    ♥ lichst Ulli

  3. Pingback: Entgleiten |

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s