Danke für den Anstoss

Vor einiger Zeit hat Frau Blau ein Projekt ins Leben gerufen, in dem unseren Großmüttern ein Denkmal gesetzt werden sollte. Auch ich habe in diesem Zusammenhang nach Fotos meiner Großmutter gesucht. Einer nur, weil ich von der anderen so gut wie nichts weiß, ich habe sie nicht mehr kennen gelernt. Die Beschäftigung mit den (meist gar nicht vorhandenen) Bildern hat Erinnerungen heraufbeschworen und die Erinnerungen sind aufs Papier geflossen. Einige davon möchte ich hier veröffentlichen in den nächsten Tagen, aber nicht ohne vorher noch einmal herzlichen Dank zu sagen für das schöne Projekt und den Anstoss, den ich dadurch erhalten habe.

5 Gedanken zu “Danke für den Anstoss

  1. liebe Mützenfalterin,

    ich freue mich sehr, sehr SEHR und bin gespannt auf deine Texte.
    vielen Dank für dein Mitgehen, bin grad etwas verlegen …
    herzliche Grüße
    Ulli

      1. ja, liebe Mützenfalterin, unsere Großmütter haben es verdient!
        allerdings werfen sich schon auch einige Fragen auf, gerade eben schaue ich noch nicht über den Berg … der zweite Weltkrieg, das 3. Reich hat sich dazwischen geschoben und ich bin Zurzeit mit recherchieren beschäftigt und lesen und wieder einmal falle ich …
        herzlichst
        Ulli

  2. ihr zwei macht mich neugierig. mir ist bei frau blaus aufruf sehr bewusst geworden, wie wenig ich von meinen grossmüttern weiss. eine starb 10 jahre vor meiner zeitrechnung und die andere 11 jahre nach beginn derselben. die bilder im album und im kopf sind nicht ganz kongruent.

    ich freue mich auf eure aktionen!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s