Dritter Tag

Gestern habe ich beim Mann ohne Eigenschaften von diesem Frauenmörder gelesen, von dessen Unfähigkeit, Reue zu empfinden, oder sich wenigstens verantwortlich zu fühlen für seine Taten und ich musste an die Dokumentation über Margot Honecker denken, die ebenfalls keine Reue empfindet, kein Unrecht sehen kann in den Verhaftungen, nicht einmal angesichts der Erschießungen von denen, die versucht haben, in den Westen zu fliehen. „Seine Dummheit mit dem Leben zu bezahlen, ist schon bitter“, das ist, was ihr zu diesem Thema einfällt.

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu “Dritter Tag

  1. Vorerst nur ein Wikipediaartikel. Aber Psychopathie ist ein wirklich großes und interessantes Thema, dem ich mich bald sehr intensiv widmen werde. Ich habe nämlich die Theorie, dass der größte Anteil der Herrschaftselite {entdeckte oder unentdeckte} Psychopathen sind. Die Prävalenz der Psychopathie liegt weltweit ca. bei 0,6%. Diese Zahl macht die Besetzung hoher {politischer und wirtschaftlicher} Posten noch greifbarer / realistischer.

    Ich war gestern in der Buchhandlung. Die günstigste Version von „Der Mann ohne Eigenschaften“ ist in Taschenbuchformat zu kaufen, aber dafür zweigeteilt. Ich habe die ersten zehn Seiten gelesen und dachte: Da muss man sich wirklich darauf einlassen, dieses Buch ist vermutlich eine Tagesaufgabe für sich, denn über jeden Satz muss man nachdenken. Sehr schwer und gehaltvoll. Es schreckt ab und macht neugierig in einem.

    1. Genau das, was Du als ersten Eindruck schilderst, hat mich jahrelang „abgeschreckt“ den Mann ohne Eigenschaften zu lesen! Jetzt lese ich ihn einfach und gehe darüber hinweg, dass ich nicht jeden Satz gebührend würdigen kann.
      Ja, schreib etwas über diese Pathologen. Das ist so ein Thema, wo etwas Verstehen vielleicht hilft, weil man ja sonst nur diese Ohnmacht hat, die man derartigen Menschen gegenüber empfindet.

  2. das sind entmenschlichte menschen. ich hoffe, dass das immer die ganz großen ausnahmen bleiben und nicht an die macht kommen.
    solche hoffnungen habe ich noch immer.

    1. Ich fürchte allerdings, dass Sherry eher Recht hat, mit der Vermutung, dass gerade solche Menschen sehr häufig an die Macht kommen. Und ich wüsste wirklich sehr gerne warum, welche Faktoren da zusammenwirken.

      1. vielleicht, weil sie über leichen gehen? hm. mit zynismus kann ich da auch nichts ändern. es macht mich einfach so hilflos. grmpf …
        natürlich lässt sich vieles biografisch erklären. aber damit ist wohl niemandem geholfen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s