Rückseiten und Widersprüche

Der Tag bewegte sich vorsichtig an Deck. Der Tag hatte ein Leck. Leck wie lecker oder Loch, oder wie Widerspruch. Spürt ein Blinder die Musik, wenn er aus dem Fenster sieht? Was verändert sich, wenn jemand zurückkehrt? Ich kann mich nicht erinnern, wer mir die Märchen erzählt hat. Wer meine Märchen gezählt hat. Im Alter von zehn Jahren war ich bereits beneidenswert desillusioniert. Tatsachenfantasie müsste man haben, und den Glauben an die wahren Werte. Was ist Unerschütterlichkeit und wie unterscheidet sich die Einsicht von der Lüge. Die Luft und die Lüge und wie schwer das eine im anderen liegt. (wenn etwas liegt, kann man die Rückseite nicht sehen).

28 Gedanken zu “Rückseiten und Widersprüche

  1. Beneidenswert desillusioniert- wieso- wieso so früh schon? Vielleicht hatte uns eine ähnliche Welle überschwabbt damals?
    Es wird zunehmend philosophisch hier. Gefällt mir sehr!

  2. „Die Luft und die Lüge und wie schwer das eine im anderen liegt. (wenn etwas liegt, kann man die Rückseite nicht sehen).“

    ein gänsehautsatz .. du webst bilder, faltest gedanken und berührst mich immer wieder tief. denn du schaust hin. sehr genau.

      1. Oder auf der Seite … Oder auf einem Spiegel … Oder auf einem Glastisch … Oder in einem Glas … Oder wenn man selbst der Boden ist … Oder nachdem man es angestubst hat und es herumrollt …

        Du schriebst nicht, wo es liegt. Und schon begann mein Pessimismusverwandlungsprogramm (Phantasie) zu arbeiten …

    1. tatsachenfantasie ist allerdings keine wortschöpfung von mir, sondern das, worüber alfred döblin in beneidenswerter weise verfügte.
      die v- wörter haben mir auch wieder spaß gemacht, im großen und ganzen hängt mir das alfabeth aber langsam zum halse heraus 😉

  3. ich kannsz du knicken ich warz mol
    das geleitvolle das verquere die anmut
    das kollktive bewusstsein in dr pommestüte
    das doch ganz klar gewäsch
    aber traurig sinn wir alle

    nur nicht

  4. Wenn man so mit sich spielt, seinen Gedankenkreisen hinterherräumt und sie mit Liebe behandelt, egal, wie sehr sie pieksen, dann kommt das dabei raus, was hier steht: eine kleine Symphonie der Fragezeichen.

    1. Schön gesagt Sherry. Ich habe mich in der letzten Zeit mit zwei Frauen darüber unterhalten, wie befreiend es ist, einfach aufzuschreiben, was ist, ohne immerzu nach dem Sinn und Zweck zu schielen, aber so schön ausdrücken wie Du, konnten wir es nicht.

  5. ich glaub ,das das leben so wir es wir bezeichnen oder können
    völlig an dem vortbei ging ,bevor wir wach wurden
    deswegen darf ich mich nicht wundern
    tu ich aber etwas was mir nich genehm sei
    so inde ende ich meist zufällig in einem traum.

  6. Wenn man Einsicht nicht schon als Lüge versteht (wobei das eigentlich eine Frage an sich selbst ist und eine erkenntnistheoretische), dann unterscheidet sich die Lüge von ihr durch ihren doppelten Boden: Lüge ist nur dort eine, wo es ein Bewusstsein von Unwahrheit (Täuschung) gibt.

    Eine Einsicht braucht kein Bewusstsein von ihr selbst um eine zu sein.

  7. gerade erst gelesen, merke ich, dass ich diesem Text noch eine Weile nachspüren möchte. So reich an Bildern bei gleichzeitigem Fragezeichen.
    Danke für dein unzensiertes Schreiben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s