1999

Der Euro wird als neue Währung eingeführt, vorläufig nur als Zähleinheit. In Berlin wird das jüdische Museum eröffnet. In Rom triff der iranische Staatspräsident Mohammed Khatami  Papst Johannes Paul II. Kanzleramt und Bundestagsgebäude werden mehr als 100 Millionen D-Mark teurer als geplant. In Wuppertal entgleist die Schwebebahn.

Die Frau verbringt trotz Attentatdrohungen und schweren Erdbeben den seit langen Jahren ersten Urlaub in der Türkei.

Bei einem Atomunfall in Japan werden drei Arbeiter einer Wiederaufbereitungsanlage radioaktiv verstrahlt. Pinochet wird an Spanien ausgeliefert.  Jelzin übergibt seine Amtsgeschäfte an Putin. König Hussein von Jordanien und Stanley Kubrick sterben. Günter Grass bekommt den Literaturnobelpreis. Im Kino läuft Sonnenallee.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “1999

  1. Liebe Mützenfalterin, an dieser Stelle — so verkehrt ist sie ja nicht — möchte ich Dir ein tolles Neues Jahr wünschen. Manchmal warte ich — ohne wirklich zu warten, oder zu ohne zu wissen, dass ich überhaupt warte — auf den passenden Augenblick. Doch bei meiner Unentschlossenheit könnte das bis 2013 dauern. Also… ! Alles Liebe — Samtmut 😉

  2. Liebe Samtmut,
    das ist schön, Dein Neujahrswunsch trotz Unentschlossenheit. Ich danke Dir und sende die besten Wünsche zurück.
    Ich freue mich auf neue Bilder aus der Werkstatt des samtenen Mutes.
    Ein mutiges Jahr, ab und zu auf Samt gebettet wünsche ich Dir.
    Die Mützenfalterin

Schreibe eine Antwort zu haushundhirschblog Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s