Miron Zownir

Von Miron Zownir, den ich soeben dank Bersarin entdeckt habe, wird behauptet, er knüpfe dort an, wo Arbus aufgehört hat. Er selbst illustriert seinen künstlerischen Anspruch mit einem Zitat aus „Das Schloss“ von Franz Kafka.

„Hat man die Kraft die Dinge unaufhörlich, gewissermaßen ohne Augenschließen anzusehen, so sieht man vieles. Lässt man aber nur einmal nach und schließt die Augen, verläuft sich gleich alles ins Dunkel.“

Miron Zownir, New York

 

Werbeanzeigen