1993

Tschechien und die Slowakei werden souverän. Im Rahmen des Treffens „Internationale Frauen-Solidarität“ protestieren Frauen aus 15 europäischen Staaten und den USA gegen die brutalen Massenvergewaltigungen im bosnischen Bürgerkrieg. Beim Brandanschlag in Solingen sterben fünf Menschen.

Die Frau beginnt Psychologie und Geschichte zu studieren. In der Universität lernt sie den Mann ihres Lebens kennen.

Ein neues Asylrecht erleichtert die Abschiebung von Asylbewerbern. Im Jahresbericht des schwedischen Instituts für Friedensforschung ist Deutschland als drittgrößter Waffenexporteur der Welt verzeichnet. In Brüssel wird die Schwankungsbreite der Wechselkurse erweitert. Nurejew, Zappa und Fellini sterben. Nelson Mandela bekommt den Friedensnobelpreis. Im Kino läuft „Das Dschungelbuch.“

 

Deutsche Asylanten

 

Werbeanzeigen