Die Frage nach Luft, Landschaft und Vergebung

Die Frage nach Luft, Landschaft und Vergebung. Die Frage welche Zusammenhänge wir brauchen und was außerhalb der Zusammenhänge verloren geht.

Einer wird in der „Zeit“ gedruckt und nennt sich Dichter, während die Zeit ihn schon wieder vergißt. Einer lebt und denkt beinah ausschließlich über den Tod nach. Gibt ihm Namen und Gerüche und Farben. Betrachtet ihn als wäre er weitaus mehr als das Gegenteil von Geburt.